Re-Use Park Tirol

Akteure im Feld Re-Use & Shared Economy

noamol.at versteht sich als Plattform zur Vernetzung von Re-Use Betrieben auf der einen Seite und einem Abnehmerkreis aus Öffentlichkeit, Ausbildungsbetrieben und Gemeinden auf der anderen. Hier sind die zahlreichen Re-Use Akteure aus Tirol gelistet:

IIG - Innsbrucker Immobiliengesellschaft

Rossaugasse 4
6020 | Innsbruck
t: +435124004225
@: ReUse@iig.at

Keine fixen Öffnungszeiten - Abholung nach Absprache möglich!

Akteur auf der Karte anzeigen

Ressourcenschonung ist uns ein Anliegen! Daher prüfen wir Gegenstände vor der Entsorgung zunehmend auf ihr ReUse-Potential. In unregelmäßigen Abständen fallen diverse gebrauchte Möbelstücke / Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte und/oder Fahrräder (Ersatzteile) an, welche nach vorheriger Terminvereinbarung gern am Standort Rossaugasse abgeholt werden können.

mehr lesen

Die Gegenstände sind in gebrauchtem Zustand, können aber entweder direkt oder mit ein wenig Liebe und handwerklichem Geschick (z.B. Abschleifen) weiterverwendet werden.

mehr lesen
  • spenden / weitergeben

Imst verschenkt

Meraner Str. 14
6460 | Gemeinde Imst
m: 06607001189
@: imstverschenkt@gmx.at
web: https://www.facebook.com/imstverschenkt/

Online-Plattform
Unser iV-Team steht euch gerne bei weiteren Fragen und Anliegen zur Verfügung. Ihr erreicht uns von Montag bis Freitag, jeweils von 08:00-12:00 Uhr.

Verein: Plattform für soziale Vernetzung
ZVR-Zahl: 1497169199

Bankkonto
Sparkasse Imst AG
AT78 2050 2000 0088 5616

Akteur auf der Karte anzeigen

Zielsetzung unseres Projekts ist es, proaktiv gegen die Wegwerfgesellschaft vorzugehen und Unterstützung für einkommensschwache Familien bzw. Personen in Form von einem gemeinsamen, gegenseitigen Helfen zu leisten.

mehr lesen

Imst verschenkt steht für schnelle, kompetente und unkomplizierte Hilfe in „sozialen Notfällen“. Wir vermitteln auch gerne bei Bedarf zu kompetenten Beratungs- und Betreuungsstellen.

mehr lesen
  • tauschen / teilen
  • spenden / weitergeben
  • gebraucht erwerben
  • bildung / wissen
  • leihen / mieten
  • reparieren / upcyclen

INUI - Initiative Nachhaltige Universität Innsbruck

Innrain 52f
6020 | Innsbruck
@: initiative-nachhaltigkeit@uibk.ac.at

Donnerstag, 11.30 bis 14.00 Uhr

Akteur auf der Karte anzeigen

Lebensmittel unterschiedlicher Art (Brotwaren, Gemüse, Obst, Abgepacktes, das sonst im Müll landen würde)

mehr lesen

Der Campusmarkt ist ein nachhaltiger Wochenmarkt mit Aus- und Überschusswaren der Lebensmittelindustrie. Immer das, was gerade übrig ist. Immer, solange der Vorrat reicht.

mehr lesen
  • tauschen / teilen
  • spenden / weitergeben
  • gebraucht erwerben
  • bildung / wissen

ISSBA second-hand Imst

Besonders gut gelungen ist uns der Textilbereich: Dort warten ausgewählte Stücke, Vintage und Trendbekleidung auf Sie, abgestimmt auf Jahreszeit und Nachfrage. Schuhe & Stiefel, Taschen & Accessoires, Schmuck & Uhren ergänzen das Sortiment. Unser Exklusivraum zeigt „Wanderausstellungen“ besonderer Waren: Antiquitäten, Handgearbeitetes, Kostbares und Gediegenes, Kitsch und stilvoller Firlefanz. Thema im Dezember: Advent und Weihnachtliches. Im hinteren Bereich unseres Geschäftes finden Sie Geschirr und Haushaltswaren, Spiel & Sport, Elektrogeräte, Schallplatten & CDs, Bilder – alles in gut erhaltenem Zustand und zu leistbaren Preisen. Ein Zuckerl ist noch unser Bücherraum: Wände voller Bücher aus allen erdenklichen Kategorien – vom Krimi bis zum Märchen, von der Astrologie bis zur Geografie, vom Stricken bis zum Englisch lernen. In aller Ruhe stöbern und in der gemütlichen Schmökerecke neben unserem Ofen eine Leseprobe nehmen. Da wird Einkaufen zur wertvollen Pause in der Hetzerei des Alltags …

mehr lesen

issba-second hand präsentiert sich mit einem stilvollen Verkaufslokal und ganz neuen Möglichkeiten der Warenausstellung mitten im Imster Zentrum. Zwischen Post und Stadtapotheke gelegen sind wir dem Puls der Betriebsamkeit nun näher, ein Service sowohl für unsere Kunden und Kundinnen, die uns schon lange begleiten, als auch für neue, auf second hand neugierige Imster. Erwerbsarbeit hat in unserer Gesellschaft einen zentralen Stellenwert. Keine bezahlte Arbeit zu haben, führt häufig zu persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Krisen. Ein sicherer Arbeitsplatz bedeutet gesellschaftliche Integration. Der gemeinnützige Verein ISSBA wurde 1989 von engagierten Privatpersonen in Imst gegründet. Alle Vorstandsmitglieder üben ihre Funktion ehrenamtlich aus. Ziel des Vereines ist die Schaffung von Arbeitsplätzen für jene Personen, die am Arbeitsmarkt besonders benachteiligt sind. ISSBA bietet befristete Arbeitsplätze (=Transitarbeitsplätze) in verschiedensten Arbeitsbereichen in Imst und Reutte. Durch fachliche Anleitung, ausgewählte Schulungsmaßnahmen und begleitende sozialpädagogische Beratung werden die MitarbeiterInnen auf das Bestehen in der künftigen Arbeitswelt vorbereitet. Ziel ist der (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben.

mehr lesen
  • spenden / weitergeben
  • gebraucht erwerben

ISSBA second-hand Reutte

Obermarkt 32
6600 | Reutte
t: 0043 5672 67724
m: 0043 677 62780106
@: sh.reutte@issba.at
web: https://www.issba.at/standort-reutte/issba-second-hand.html

Montag - Freitag
8.30-12.00 / 14.00-18.00 Uhr

Samstag
8.30-12.30 Uhr

Akteur auf der Karte anzeigen

-Damen-/Herrenbekleidung -Kinder-/Babybekleidung -Haus- und Tischwäsche -Schuhe -Ton- und Datenträger -Bilder -Bücher -Ziergegenstände -Spielsachen -Sportartikel -Raritäten -Sammlerstücke -Schmuck

mehr lesen

issba-second hand präsentiert sich mit einem stilvollen Verkaufslokal und ganz neuen Möglichkeiten der Warenausstellung mitten im Imster Zentrum. Zwischen Post und Stadtapotheke gelegen sind wir dem Puls der Betriebsamkeit nun näher, ein Service sowohl für unsere Kunden und Kundinnen, die uns schon lange begleiten, als auch für neue, auf second hand neugierige Imster. Erwerbsarbeit hat in unserer Gesellschaft einen zentralen Stellenwert. Keine bezahlte Arbeit zu haben, führt häufig zu persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Krisen. Ein sicherer Arbeitsplatz bedeutet gesellschaftliche Integration. Der gemeinnützige Verein ISSBA wurde 1989 von engagierten Privatpersonen in Imst gegründet. Alle Vorstandsmitglieder üben ihre Funktion ehrenamtlich aus. Ziel des Vereines ist die Schaffung von Arbeitsplätzen für jene Personen, die am Arbeitsmarkt besonders benachteiligt sind. ISSBA bietet befristete Arbeitsplätze (=Transitarbeitsplätze) in verschiedensten Arbeitsbereichen in Imst und Reutte. Durch fachliche Anleitung, ausgewählte Schulungsmaßnahmen und begleitende sozialpädagogische Beratung werden die MitarbeiterInnen auf das Bestehen in der künftigen Arbeitswelt vorbereitet. Ziel ist der (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben.

mehr lesen

ZAK-Karte schliessen

Login

Login

Checke dein Postfach.

Du solltest ein Mail von uns mit einem Link bekommen haben. Benutze den Link um Dein Passwort bei noamol neu zu setzen.